Kombinationsnotdusche für Produktionsanlagen und Umschlagplätze

NotduscheDiese Kombinationsnotdusche ist für den Einbau in Produktionsanlagen und Umschlagplätze in Hallen konzipiert. Durch die robuste Bauart, hält sie den oft sehr harschen Bedingungen am Aufstellungsort über Jahre hinweg mühelos stand. Das von uns speziell für Notduschen entwickelte Ventil sorgt für höchste Ausfallsicherheit.

Die Augendusche wird aus schlagfestem Kunststoff hergestellt und ein Klappdeckel schützt das Innenleben vor Verschmutzung. Die Notdusche bietet durch sein vielfältiges Zubehör optimale Anpassungsmöglichkeiten an die örtlichen Gegebenheiten und Anforderungen.

Weltweit anerkannte, europäische und nationale Standards, wie z.b. ANSI, DVGW oder DIN EN, erfüllt sie durch qualitativ hochwertige Bauteile.

Die vormontierten Baugruppen gewährleisten eine leichte und schnelle Installation. Selbst ohne eine Einweisung lässt sich die Kombinationsdusche im Notfall dank der intuitiven Bedienung schnell und sicher auslösen.

Fakten zu diesem Modell:

Robuste Bauart
  Für die Herstellung der Notdusche wird dickwandiges Rohr verwendet. Der Notduschenarm wird in 1" und das Standrohr in 1¼" gefertigt. Die dicke Grundplatte verfügt über 4 Löcher, wodurch sie sich sicher am Untergrund befestigen lässt. Die Zugstange zur Auslösung besteht aus massivem Rundstahl.

Speziell entwickeltes Notduschenventil
  Hughes VentilDas Notduschenventil ist speziell für die hohen Belastungen und Anforderungen einer Notdusche entwickelt. Die Langlebigkeit und Belastbarkeit gegenüber herkömmlichen Ventilen ist stark verbessert. Für die Auslösung wird ein geringer Kraftaufwand benötigt.

Produktdatenblatt

Augendusche mit Klappdeckel
  Augenbad geöffnetDie Augendusche aus schlagfestem Kunststoff verfügt über einen praktischen Klappdeckel, der das Innenleben vor Verschmutzung schütz und gleichzeitig als Auslösung fungiert. Im inneren verbergen sich zwei Austrittsöffnungen, die für eine optimale Spülung der Augen sorgen. Die Strahlhöhe lässt sich durch einen an der Seite angebrachten Strahlregler einstellen. An der Unterseite befindet sich ein 2½" Ablauf, mit der sich die Augendusche an das Abwassernetz anschließen lässt.

Vielfältiges Zubehör
  Fußtrittrost zur Auslösung der NotduscheDie Kombinationsdusche kann mit einer Beleuchtung oder einem Alarmierungssystem ausgestattet werden. Zusätzlich gibt es passende Hinweisschilder und Auslösevarianten für eine Fußbedienung. Auch eine Handnotdusche am Schlauch kann montiert werden. Kabinen in verschiedenen Ausführungen sind ebenfalls erhältlich.

Gesamtes Zubehör ansehen


Erfüllt die Normen
  Duschdüse, Augendusche und Auslösestange befinden sich in der richtigen Höhe. Das Sprühbild und der Volumenstrom entsprechen den Anforderungen. Somit werden die Anforderungen von DIN EN 15154, DIN 12899-3 und ANSI Z 358.1 erfüllt.

Schnelle Installation
  Ein stabiler Karton schützt die 5 vormontierten Baugruppen auf dem Transportweg. In kurzer Zeit lässt sich die Notdusche am gewünschten Ort installieren. Der 1¼" Wasseranschluss befindet sich unten am T-Stück. Alternativ kann die Notdusche entweder am oberen T-Stück angeschlossen werden, oder unten und oben, wenn sie durchströmt werden soll. Die Augendusche kann in eine beliebige Richtung am Standrohr befestigt werden. Eine entsprechende Installationsanleitung wird mitgeliefert.

Intuitive Bedienung
  Durch kurzes Ziehen an der Zugstange oder durch Öffnen das Klappdeckels, werden Not- oder Augendusche unabhängig voneinander ausgelöst. Die Notdusche schließt sich durch hochdrücken der Zugstange und die Augendusche durch zuklappen des Klappdeckels.

Verfügbare Modellvarianten:

 Notdusche EXP-18G/45G  Notdusche EXP-18GS/45G  Notdusche EXP-18G/45G(DVGW)  Notdusche EXP-18GS/45G(DVGW)
EXP-18G/45G
verzinkt und pulverbeschichtet
Zeichnung
EXP-18GS/45G
Edelstahl
Zeichnung
EXP-18G/45G(DVGW)
verzinkt und pulverbeschichtet
mit DVGW-Zulassung
Zeichnung
EXP-18GS/45G(DVGW)
Edelstahl
mit DVGW-Zulassung
Zeichnung

Produktanimation: