Sprühnebeldusche

PSA (Persönliche Schutzausrüstung) Sprühnebelduschen wurden aufgrund direkter Anforderung eines bedeutenden pharmazeutischen Unternehmens entwickelt. Dieses Unternehmen erkannte ein Gesundheits- und Sicherheitsrisiko beim Ablegen der speziellen Schutzkleidung (PSA) die durch pharmazeutisches Pulver kontaminiert sein könnte. Man war der Auffassung, dass diese Pulver, durch ein Anfeuchten der PSA, vor dem Ablegen, an die Oberfläche der Schutzkleidung gebunden würden. Somit könnte man eine Luftverunreinigung beim Ablegen der Schutzkleidung vermeiden.

1 Artikel

per page

Grid  Liste 

Set Descending Direction

1 Artikel

per page

Grid  Liste 

Set Descending Direction